Aktuelle Informationen

Stellenausschreibung des Amtes Eiderkanal

Beim Amt Eiderkanal mit Sitz in Osterrönfeld, Kreis Rendsburg-Eckernförde, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Beamtin/eines Beamten des gehobenen Dienstes bzw. einer/eines vergleichbaren Angestellten im Fachbereich I - Finanzen, Innere Dienste und Bauverwaltung neu zu besetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter "Aktuelles".

Zusätzliches Dokument

Dokumente ansehen

Aktuelles

 

Dorffest am 09. Juli 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter dem Motto "O´feld schwebt - Fähren verbinden" findet am Samstag, 09. Juli 2016 ab 11 Uhr am Bürgerzentrum, Alter Bahnhof 24, das diesjährige Dorffest statt.

Nähere Informationen zum Programm sind dem angehängten pdf-Dokument zu entnehmen.

transparent

Weitere Informationen

  1. [PDF]  Dokument ansehen
 


 

Sitzung der Gemeindevertretung am 07.07.2016

BEKANNTMACHUNG


Ich lade Sie recht herzlich zu der am

Donnerstag, 7. Juli 2016 um 19:00 Uhr

im Feuerwehrgerätehaus, Schulstraße 36, 24783 Osterrönfeld,
stattfindenden öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Osterrönfeld ein.


T A G E S O R D N U N G:

1. Beschlussfassung über die Tagesordnung und über die in nicht öffentlicher Sitzung zu behandelnden Tagesordnungspunkte

2. Einwohnerfragestunde

3. Genehmigung der Niederschrift der Sitzung vom 14.04.2016

4. Bericht des Bürgermeisters

5. Nachbesetzung von Ausschüssen

5.a. Wahl eines Mitgliedes für den Sozial- und Kulturausschuss

5.b. Wahl eines zweiten stellv. Mitgliedes für den Haupt- und Finanzausschuss

5.c. Wahl eines zweiten stellv. Mitgliedes für den Planungs- und Umweltausschuss

6. Beratung und Beschlussfassung über die weitere Vorgehensweise und Finanzierung zum Lärmschutz an der B 202

7. Quartalsbericht der Entwicklungsagentur für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg AöR

8. Fortschreibung des Flächenentwicklungsplanes 2016- 2025 der Entwicklungsagentur für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg

9. Beratung und Beschlussfassung über die unbefristete Verlängerung der Verein-barung mit dem Kreis Rendsburg-Eckernförde zur Finanzierung der Kindertagespflege U 3

10. Beratung und Beschlussfassung über die Erweiterung der Reinigung im Jugend-zentrum und Bauhof

11. Beratung und Beschlussfassung über die Beteiligung an der Schleswig-Holstein
Netz AG

12. Beratung und Beschlussfassung über die Erneuerung der Markierungen an den Fußgängerüberwegen in der Dorfstraße

13. Beratung und Beschlussfassung über die Fuß- und Radwegeverbindung zwischen Aukamp und Lüttmoor  - Anlegen eines Knicks

14. Bericht über die über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen

15. Bericht über erhaltene Spenden

16. Bericht der Amtsverwaltung

17. Mitteilungen des Bürgermeisters, Anfragen der Gemeindevertreterinnen und
Gemeindevertreter

 

Die nachstehenden Tagesordnungspunkte werden gemäß Beschlussfassung der Gemeindevertretung voraussichtlich nichtöffentlich beraten:

18. Bericht der Amtsverwaltung

19. Mitteilungen des Bürgermeisters, Anfragen der Gemeindevertreterinnen und
Gemeindevertreter


Mit freundlichen Grüßen
 
gez. Sienknecht


Bernd Sienknecht
(Der Bürgermeister)

transparent  


 

Bürgermeisterbrief Juni 2016

Bild - Bürgermeisterbrief Juni 2016

Liebe Osterrönfelderinnen und Osterrönfelder,

im 3. Bauabschnitt - bestehend aus den Gemeinden Breiholz, Hamdorf, Osterrönfeld, Prinzenmoor, Schülldorf und Westerrönfeld wurde zwar nur eine Quote von 44% erreicht, die Verbandsversammlung des Breitbandzweckverbandes hat jedoch aufgrund einer Wirtschaftlichkeitsberechnung eine Baufreigabe für das gesamte Gebiet erteilt. Breiholz, Hamdorf und Prinzenmoor hatten schon nach der ersten Vermarktungsphase im Durchschnitt fast 70% erreicht, womit sich der Ausbau wirtschaftlich darstellte. Für diese Gemeinden wurde bereits im Januar die Baufreigabe erteilt. Die Netzplanung ist in diesem Teil abgeschlossen und die Baumaßnahmen können beginnen. Osterrönfeld, Schülldorf und Westerrönfeld erhielten noch eine letzte Chance bis zum 24.03.2016 nachzuziehen. Nachdem zwar noch Hunderte von Verträgen eintrafen, wurde die erforderliche Quote von 60 % jedoch nicht erreicht. Die GVG Glasfaser GmbH und der Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein haben sich dann zu intensiven Gesprächen zusammengefunden. Da die durchschnittlichen Kosten in den dicht besiedelten Gebieten, wie Osterrönfeld, deutlich geringer sind, lässt sich hier eine Wirtschaftlichkeit besser darstellen. Darüber hinaus konnten enorme Kosten eingespart werden, indem für weniger als 30 Kunden an der Peripherie des Versorgungsgebietes übergangsweise alternative Technologien eingesetzt werden, bei gleicher Leistung. Hierbei wurde noch einmal betont, dass die alternative Technik nur solange eingesetzt wird, bis die Quote von 60% im 3. Bauabschnitt erreicht wird. Ich bin froh, dass auf der Basis aller Berechnungen eine Baufreigabe erteilt wurde und wir damit nicht von dieser zukunftsweisenden Technologie abgehängt werden. Alle, die bisher noch keinen Vertrag gezeichnet haben, sollten sich jetzt noch einmal ganz intensiv mit diesem Thema beschäftigen und hoffentlich eine richtige Entscheidung in Richtung "nordischnet" treffen.

Am 03. Juni haben wir ein deutliches Zeichen zu der katastrophalen Verkehrssituation in der Region Rendsburg gesetzt. Die über Jahre andauernde Baustelle im Fahrzeugtunnel, die marode Rader Autobahnhochbrücke und seit Anfang des Jahres der Ausfall der Schwebefähre trennen unsere wichtigen Verkehrsverbindungen. Tägliche Staus und Umwege nerven nur noch! Mit einer Menschenkette auf der südlichen Seite und einem Autokorso auf der nördlichen Seite wurde "Dampf" abgelassen. Mehr als 400 Menschen bildeten vom Fähranleger bis zum Schwerlasthafen eine Menschenkette und forderten damit eine schnelle Instandsetzung der Schwebefähre und bis dahin einen dauerhaften Fährersatzverkehr ein. Mich hat die großartige Resonanz an diesem Tag außerordentlich gefreut und ich möchte mich von dieser Stelle noch einmal bei allen bedanken, die durch ihre Teilnahme gezeigt haben, dass es so nicht mehr weiter gehen kann. Gemeinsam mit meinen Amtskollegen aus dem Wirtschaftsraum werde ich jetzt erst recht hartnäckig die Einhaltung der Termine einfordern und ggfs. weitere Aktionen planen.

Das diesjährige Amtsfeuerwehrfest wurde in Ehlersdorf ausgerichtet. Alle Feuerwehren des Amtes hatten bei den durchgeführten Wettkämpfen viel Spaß und daneben wurde das kameradschaftliche Miteinander gepflegt. Die Gemeinden sind gesetzlich verpflichtet den Brandschutz sicherzustellen. Dies gelingt aber nur, wenn sich genügend freiwillige Mitbürger/innen zur Verfügung stellen. Stellen Sie sich vor, sie benötigen Hilfe und es kommt niemand. Deshalb werde ich auch nicht müde, immer wieder daran zu erinnern, einmal darüber nachzudenken, in die Freiwillige Feuerwehr einzutreten und damit einen Teil innerhalb der Gemeinschaft beizutragen. Informieren Sie sich unter www.feuerwehr-osterroenfeld.de oder sprechen Sie mich bzw. die Verantwortlichen der Feuerwehr gerne an bzw. nehmen Sie doch einfach mal an einem Übungsdienst teil.

Am Samstag, 09.07.2016, ab 11:00 Uhr wollen wir wieder ein Dorffest am und im Bürgerzentrum "Alter Bahnhof" feiern. Der Festausschuss hat mit den teilnehmenden Vereinen und Verbänden ein buntes Programm erarbeitet. Da sich auch die Partnerschaft zur Gemeinde Osten/Niedersachsen zum 10. Mal jährt, haben wir das Motto "Ofeld schwebt - Fähren verbinden" gewählt. Bürgermeister Carsten Hubert hat bereits angekündigt, dass ein Bus aus Osten anreisen wird, um mit vielen Menschen an dem Dorffest teilzunehmen. Ebenso hoffe ich, dass auch viele Osterrönfelderinnen und Osterrönfelder an diesem Tag dabei sind und das dörfliche Miteinander erleben.

Demnächst beginnt die Reisezeit. Prüfen Sie bitte rechtzeitig Ihre Reisedokumente. Nichts ist ärgerlicher, wenn man an der Grenze oder am Flughafen abgewiesen wird, weil die Dokumente nicht in Ordnung sind.


Mit freundlichen Grüßen
Bernd Sienknecht
Bürgermeister

transparent  


 

Gartenabfälle entsorgen

Hinweise und Informationen zu dem Thema "Gartenabfälle" sind dem folgenden Link und pdf-Dokument zu ...  mehr »


 

Bericht der Aktion Ferienpass 2015

Bild - Bericht der Aktion Ferienpass 2015

35 Angebote von den Vereinen und Verbänden, einige Aktionen wurden 2 mal und mehr angeboten, eine Aktion ging über 1 Woche. 4 Veranstaltungen in dem je ein Bus gechartert wurde. 128 Ferienpässe wurden ausgegeben, ...  mehr »


 

Vorläufiges Ergebnis des Bürgerentscheids in der Gemeinde Osterrönfeld am 07.06.2015

1. Zahl der Stimmberechtigten:    4.286 2. Zahl der Abstimmenden:   312 entspricht: 7,28 % 3. Zahl der abgegebenen Stimmzettel: 312 gütlige Ja-Stimmen: 118 entspricht: 37,82 ...  mehr »


 

Gebührenerhebung für die zentrale Schmutzwasserbeseitigung

Liebe Bürgerinnen und Bürger, anbei eine Information zur Gebührenerhebung für die zentrale Schmutzwasserbeseitigung des Abwasserzweckverbandes Wirtschaftsraum Rendsburg. Nähere Informationen ...  mehr »